Bei Edeka Görge in Braunschweig

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

 Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Beschreibung:Die ersten beiden Ausbildungsjahre haben gemeinsame Inhalte mit dem Ausbildungsberuf Verkäufer/-in.

Die neuen Berufsbilder haben sich der veränderten Handelslandschaft angepasst. Die Pflichtqualifikationseinheiten, die für den gesamten Einzelhandel vorgesehen sind, haben einen Umfang von 21 Monaten. Je nach Bedarf der Ausbildungsbetriebe und dem Wunsch der Auszubildenden kann eine Wahlqualifikationseinheit aus vier im Umfang von etwa 12. Wochen gewählt werden: Sicherstellung der der Warenpräsenz, Beratung von Kunden, Kassensystemdaten und Kundenservice, Werbung und Verkaufsförderung.

Im 3. Ausbildungsjahr wird der Baustein Einzelhandelsprozesse vertieft. Aus den folgenden 8 Wahlqualifikationseinheiten sind drei im Ausbildungsvertrag festzulegen, wobei mindestens eine Wahlqualifikationseinheit aus den Nummern 1 bis 3 dieser Auswahlliste festzulegen ist.
Beratung von Kunden in komplexen Situationen

  1. Beschaffung von Waren
  2. Warenbestandssteuerung
  3. kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  4. Marketingmaßnahmen
  5. Onlinehandel
  6. Mitarbeiterführung und -entwicklung
  7. Vorbereitung  unternehmerische Selbständigkeit

Kaufleute im Einzelhandel sind in Handelsunternehmen mit unterschiedlichen Größen, Betriebsformen und Sortimenten oder als selbstständige Kaufleute tätig. Die Verkaufstätigkeit ist der Mittelpunkt ihres kaufmännischen Aufgabenfeldes. Darüber hinaus steuern sie den Waren- und Datenfluss in beratungs- und selbstbedienungsorientierten Betrieben. Weitere Aufgaben können in den Tätigkeitsfeldern Warenwirtschaft, Sortimentsgestaltung, Marketing, Handelslogistik, Beschaffung und Warenannahme, Rechnungswesen, Personalwirtschaft, Controlling und E-Commerce wahrgenommen werden.

Aufgaben:
Kaufleute im Einzelhandel

  • Anbieten und Verkaufen von Waren und Dienstleistungen
  • Informieren und beraten der Kunden unter Einsatz von Warenkenntnissen, auch in einer Fremdsprache
  • Mitwirken bei der Sortimentsgestaltung
  • Ermitteln des Warenbedarfs
  • Beschaffen von Waren
  • Platzieren und Präsentieren von Waren im Verkaufsraum
  • Mitwirken bei Werbemaßnahmen
  • Kontrollieren und Pflegen von Warenbeständen
  • Mitwirken bei der Warenannahme und -kontrolle
  • Bedienen und Abrechnen der Kasse sowie Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Mitwirken bei logischen Prozessen im Unternehmen
  • Auszeichnen und Lagern der Ware
  • Mitwirken beim Umsetzen einer Multi-Channel-Strategie
  • Auswerten von Kennziffern und Statistiken für die Erfolgskotrolle
  • Mitwirken bei der Planung und Organisation von Arbeitsprozessen
  • Team-, kunden- und prozessorientiertes Arbeiten
  • Anwenden von Informations- und Kommunikationstechniken
  • Berücksichtigen von Aspekten der Nachhaltigkeit

mobfish

View all posts

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werden Sie Teil von BERUF VR

Jetzt Kontakt aufnehmen und VR Produktion buchen. Weitere Informationen hier.